Beschreibung

Während dieser 9 Tagestour fahren wir fast 2000 km, durchqueren Sie die südmarokkanische Wüste und fahren auf den schönen Küstenstraßen des Atlantiks.

Auf der einen Seite erleben Sie die Weite der Wüste, auf der anderen zeig uns die Atlantikküste eine konträre Kulisse. Während wir von Dakhla Richtung Norden aufbrechen, werden wir die Städte Laayoune und Tan Tan sehen, die traumhaften weißen Strände in der Nähe von Mirleft und die weltberühmten Surf-und Kitespots nach Agadir besuchen. Auf der kurvenreichen Küstenstraße geht es dann nach Casablanca.

Tag 1: Ankunft

Ankunft in Dakhla der westlichsten Stadt Marokkos. Transfer ins Hotel, wo Sie sich frisch machen können und entspannt am Pool von ihrem Reiseführer begrüßt werden. Sie bekommen ein kurzes Briefing mit allen wichtigen Informationen und erledigen einige vor dem Start notwendige Formalitäten.

Tag 2: Dakhla – Boujdour (ca. 350 km)

Wir brechen in der Früh nach Norden entlang der Küste auf einer Landstraße auf. Mit der Wüste auf der einen und dem Atlantik auf der anderen Seite im Blick, fahren wir durch diese widersprüchliche Kulisse wobei sich lange Geraden mit kurvigen Strecken abwechselt. Unsere erste Nacht verbringen wir in Boujdour, wo man sich wie nach einer Zeitreise fühlt.

Tag 3: Boujdour – Laayoune (ca. 194 km)

Die kurze Strecke an diesem Tag läßt uns eine Menge Zeit, um Fotos  von dieser wunderschönen Landschaft zu machen. Wir fahren weiter der Küste entlang nach Norden bis wir in Laayoune in einem schönen Hotel ankommen.

Tag 4: Laayoune – Tan-Tan (ca. 320 km)

Weiter Richtung Norden führt uns die Küstenstraße zu dem schönen Nationalpark Khenifiss. Nach einer Pause in diesem Vogelparadies setzten wir unsere Etappe weiter Richtung Tan-Tan fort. Weniger als 100 km sind wir von den Kanarischen Inseln entfernt. Bei der Ankunft in Tan-Tan ist ein Foto vor den berühmten Kamelstatuen obligatorisch. Wir übernachten in Tan-Tan in einem angenehmen landestypischen Hotel.

Tag 5: Tan-Tan – Mirleft (ca. 220 km)

Unser Weg von Tan-Tan führt uns auf einer kurvenreichen Straße ins Landesinnere hinein. Nach dem wir die  Gebirgsgegend um Guelmim passiert haben kommen bei Sidi Infi wieder an die Küste und fahren am Atlantic entlang bis nach Mirleft. Unterwegs machen wir Offroad einen Abstecher, um uns die alte Festung der französischen Fremdenlegion bei Fort Bou Jerif anzusehen. Auf dem Weg zu unserem Hotel für diese Nacht, fahren wir durch das Felsentor beim dem bekannten Strand Legzira.

Tag 6: Mirleft – Imi Ouaddar (ca. 170 km)

Von Mirleft aus, setzten wir die Tour auf meist leeren Landstraßen fort, bevor es auf die Bundestraße Richtung Agadir abbiegen. Am Nationalpark Souss-Massa vorbei, entlang der wunderschönen Küstenstraße kommen wir nach Agadir, um dort im weniger bekannten Paradise Valley ein Pause zu machen. Wir lassen unsere Motorräder stehen und laufen ein Stück Bergab, wo sie sich in natürlichen Wasserbecken erfrischen können, einen frischgepressten Orangensaft oder einen Tee genießen dürfen. In Imi Ouaddar erreichen wir unser Hotel, wo wir am Strand unser Abendessen serviert bekommen.

Tag 7: Imi Ouaddar – Oualidia (ca. 340 km)

Die heutige Etappe geht auf kleinen Straßen Richtung Oualidia der Küste entlang. Unterwegs sehen sie Ziegen in  Arganbäumen klettern, wir besuchen den wunderschönen Strand von Essaouira, kommen an mehreren Nationalparks in atemberaubend Landschaften vorbei. In den Lagunen von Oualida angekommen, genießen wir die frischen Meeresfrüchte beim Abendessen im Hotel.

Tag 8: Oualidia – Casablanca (ca. 190 km)

Unser letzter Tourtag startet erst Nachmittag. Wir nutzen den Morgen für einen Spaziergang an der Küste und besuchen dort eine Austernzucht. Mittags fahren wir mit einem Boot auf eine verlassene Halbinsel, wo uns frisch gegrillter Fisch und Krebse mit marokkanischem Salat und Brot serviert wird. Nach dem Mittagessen brechen wir der Küste entlang nach Casablanca auf und machen Pause in der alten portugiesischen Stadt El Jadida. Wir kommen am Abend zurück nach Casablanca geben dort die Maschinen ab und Sie können beim letztes Abendessen im Hotel, die Eindrücke der Tour Revue passieren lassen.

Tag 9: Abfahrt

Je nach Abflugzeiten können Sie noch im Hotel entspannen oder die Stadt erkunden, bevor wir sie zum Flughafen fahren.

Zusätzliche Information

Tourdauer

9 Tage mit 7 Tage Motorradfahren

Strecke

10% Pfad und Sand + 90% Straße

Verfügbare Touren

Für diese Tour ist zur Zeit keine Anreise geplant