Beschreibung

Bei dieser Motorradtour entdecken sie die bizarre Schönheit des Atlasgebirges.

Wir fahren auf schmalen, kurvenreichen Straßen, über Feldwege auf ca. 3000m über das Atlasgebirge. Dieses Abenteuer empfehlen wir für jene, die bereits Erfahrung im Offroadfahren haben und die die unberührten Gebiete Marokkos und deren Bewohnern erleben möchten.

Tag 1: Ankunft

Ankunft in Casablanca. Transfer ins Hotel, wo Sie sich frisch machen können und entspannt am Pool von ihrem Reiseführer begrüßt werden. Sie bekommen ein kurzes Briefing mit allen wichtigen Informationen und erledigen einige vor dem Start notwendige Formalitäten.

Tag 2: Casablanca – Azrou (ca. 370 km)

Nach dem Frühstück findet die Übergabe unserer Motorräder statt, bevor wir nach Azrou aufbrechen. Richtung Rabat fahren wir auf normalen Straßen, um uns aufzuwärmen und uns an die Motorräder, sowie an die örtlichen Fahrgewohnheiten zu gewöhnen. Dann folgen wir einer kurvenreichen Bergstraße Richtung Osten nach Azrou, wo wir einen ersten Eindruck von der Schönheit des Landes bekommen. Die Nacht verbringen wir in einem gemütlichen Hotel am Rande eines Zedernwaldes, wo Sie am Pool relaxen und die Erlebnisse des ersten Tages besprechen können.

Tag 3: Azrou – Midelt (ca. 130 km)

Bevor wir Richtung Atlas-Ebene in die Stadt Midelt aufbrechen, starten wir den Tag mit einer leichten Offroad-Tour durch die Zedernwälder rund um Azrou, dabei werden wir auch den hier lebenden Berberaffen begegnen. Danach fahren wir auf einer wunderschönen Route immer höher ins Gebirge, bis wir gegen Mittag in Midelt ankommen. Nach der Mittagspause beginnt der Offroadteil des Tages. In der Gegend um Midelt besuchen wir auf schmalen Pfaden ein altes Bergwerk und laßen uns von der unberührten Natur verzaubern.

Tag 4: Midelt – Tinghir (ca. 290 km)

Dieser Tag fängt mit schönen, kurvenreichen Straßen ins Gebirge an. Auf einer langen Geraden erreichen wir die Stadt Er-Rich, ab da geht es aufwärts in den Atlas. Auf kleinern Feldwegen, erreichen wir das Todra-Tal und beziehen in der Stadt Tinghir unser Hotel für die Nacht.

Tag 5: Tinghir – Agoudal (ca. 170 km)

Am nächsten Morgen geht es von Tinghir Richtung Boumalne Dades. Wir fahren auf wunderschönen, kurvenreichen Straßen durch das Dades Tales wo wir des öfteren für Fotopausen stehen bleiben. Diese Route führt uns über die meist fotografierten Serpentinen Marokkos. Von dort geht die Tour über Feldwege durch atemberaubenden Landsschaften auf fast 3000m hoch. Wir verbringen die Nacht in der kleinen Ortschaft Agoudal, genießen das Landleben und die örtlichen Spezialitäten.

Tag 6: Agoudal – Bin el Ouidane (ca. 220 km)

Die Tour führt uns weiter, über schmale, kurvenreiche Straßen durch den Atlas in Richtung des blauen Sees Bin el Ouidane. Serpentinen und Kurven auf über 2000m begeistern uns, bevor wir in unserer idylischen Unterkunft ankommen. Es besteht die Möglichkeit, am See zu entspannen oder um den See herum zu fahren.

Tag 7: Bin el Ouidane – Casablanca (ca. 250 km)

Unser letzter Tourtag fängt mit einer kurzen aber aufregenden Fahrt an. Diese Strecke führt uns zum Damm Bin el Ouidane. Genießen sie nochmal zahlreiche Kurven, bevor wir in die breite Ebene zwischen dem Atlas und dem Atlantik abwärts fahren. Die Straße führt durch kleinere Dörfer auf Landstraßen sowie Feldwegen, nach Casablanca zurück, um dort die Motorräder wieder abzugeben. Danach werden Sie in Ihr Hotel gefahren, wo Sie am Pool entspannen, die Reise revue passieren oder die Stadt erkunden können.

Tag 8: Abfahrt

Je nach Abflugzeiten haben sie Zeit zur freien Verfügung, bevor wir sie zum Flughafen fahren.

Zusätzliche Information

Tourdauer

8 Tage mit 6 Tagen Motorradfahren

Strecke

40% Pfad und Sand + 60% Straße

Verfügbare Touren

Abreise
30.09.2018
23.11.2018